Van der Bellen Rebellen teilen jetzt vor Schulen aus


Brüskiert ist die Junge ÖVP unter Stefan Hofbauer und Helmut Sommer im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag von werbenden Mitgliedern der Jungen Grünen vor Schulen. Für eine aktuelle Schulkampagne verteile man vor Schulen Flyer, obwohl politische Meinungsmache dort nichts verloren habe, wie die Junge ÖVP betont.

Junge Grüne verteilen Flyer vor Schule - (c) RFJ

Aus den Schlagzeilen kommen die Jungen Grünen nach dem Schlagabtausch zwischen ihrem Vorstand Flora Petrik und Eva Glawischnig nicht. Wie vor einem Jahr, verteilen Mitglieder der Jungen Grünen erneut vor Schulen parteipolitisches Werbematerial. Das stieß im Mai 2016 bereits dem Ring Freiheitlicher Jugend sauer auf. Jetzt moniert die Junge ÖVP im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag das unappetitliche politisieren der einstigen Rebellen um Neo-Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der aktuellen Streit junge gegen alte Grüne tunlichst entweicht.

Junge Grüne polarisieren immer wieder die politische Landschaft. Mit einem ersten „Coffee-Shop“ in Wien erregte noch Junge-Grüne Vorstand Flora Petrik die Gemüter. Nicht erst seit gestern fordere man die Freigabe von Cannabis. Schließlich sei das gesünder als Alkohol.

You must be logged in to post a comment Login