Raserin (75) Ursache für Frontalen in St. Katharein an der Laming

Verkehrsunfall Untertal St. Katharein an der Laming 27.03.2017 (c) MMag. Stephan Pfeifhofer


Die Ursache jenes Frontal-Crash vor eineinhalb Wochen im Ortsgebiet von St. Katharein an der Laming dürfte innerhalb einer 60 km/h Zone und einer Kurve auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen sein, wie nun Steirerblatt exklusiv erfuhr. Die 75-jährige Unfallverursacherin sei demnach seit Gedenken als Raserin im Ort bekannt.

Wie berichtet kollidierte der PKW einer 75-jährigen Tragößerin gegen 21 Uhr 10 in einer Kurve im Weiler Untertal in der Gemeinde Tragöß-St. Katharein (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) derart mit dem silberfarbenen Opel einer 21-jährigen Studentin aus Kapfenberg, dass beide schwer verletzt ins Landeskrankenhaus Bruck an der Mur gebracht werden mussten und über 30 Mann vom Roten Kreuz und der Freiwilligen Feuerwehr St. Katharein an der Laming und Bruck an der Mur im Einsatz standen.

Beim Aufprall landete der PKW der 75-jährigen Rosemarie G. aus Tragöß auf dem Dach in der Laming. G. sei auf dem Heimweg nach Tragöß demnach überhöht in die 60er-Zone in eine Kurve eingefahren und geriet ihr Fahrzeug dabei außer Kontrolle, sodass der PKW mit dem entgegenkommenden Fahrzeug der 21-jährigen frontal kollidierte. An beiden PKW entstand Totalschaden und dauerten die Bergungs- und Räumungsarbeiten mehrere Stunden an.

Pikanterie am Rande: Ihr Überleben dürfte die 75-jährige Tragößerin zu Hilfe eilenden Anrainern verdanken, die ohne zu zögern und mithilfe der Rettungsleitstelle unverzüglich die Bergung und Erstversorgung der Pensionistin aus dem eiskalten Lamingbach bewerkstelligten.

You must be logged in to post a comment Login